Leitbild

Alle Beteiligten am Schulleben der Paul-Löbe-Schule engagieren sich für einen offenen, toleranten und respektvollen Umgang miteinander.

Wir verstehen Lernen als Kernkompetenz für ein lebenslanges Lernen und als eine individuelle Vorbereitung auf zukünftige Lebenssituationen. Als  Grundsätze schulischen Handelns streben alle Beteiligten am Schulleben der Paul-Löbe-Schule ein Gutes Schulklima, Vielfalt im Klassenraum und Qualität im Unterricht an.

Gutes Schulklima wird erreicht durch…

  • Pflege eines friedlichen Miteinanders und Begegnung mit Toleranz und Achtung,
  • Leben von Demokratie,
  • Förderung sozialer Kompetenzen,
  • Schaffung gesundheitsfördernder Lern- und Arbeitsbedingungen,
  • Pflege vielfältiger Kooperationen zu schulischen und außerschulischen Partnern.

Vielfalt im Klassenraum wird erreicht durch …

  • Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler mit ihren unterschiedlichen Begabungen, Leistungsmöglichkeiten und kulturellen Hintergründen als Bereicherung,
  • Schaffung von Unterrichtssituationen, in denen Schüler(innen) voneinander lernen,
  • Ermöglichung der optimalen Entfaltung der Entwicklungspotentiale von Schüler(innen) nach dem Prinzip des Förderns und Forderns.

Qualität im Unterricht wird erreicht durch …

  • Förderung von Selbstständigkeit und eigenverantwortlichem Lernen,
  • Entwicklung fachlicher, sozialer und personaler Kompetenzen,
  • Angebote fächerübergreifender Themen,
  • Unterrichtsangebote  an unterschiedlichsten Lernorten,
  • Aufbau weiterführender Bildungsangebote auf praxisnahem Grundwissen,
  • Angebote zu attraktiven naturwissenschaftlichen, musischen und sportlichen Aktivitäten über den normalen Unterrichtsalltag hinaus.